Wanderparadies

Terhills beherbergt den Haupteingang zum Nationalpark Hoge Kempen. Dieses einzigartige Naturschutzgebiet in der Provinz Limburg umfasst über 5 700 ha geschützte Wald- und Heideflächen. Das Gebiet umfasst die Gemeinden Dilsen-Stokkem, Maasmechelen, Zutendaal, Lanaken, Genk und As.

Lassen Sie sich in Terhills von einem ganz besonderen Stück flämischer Natur überraschen! Hier erwarten Sie eine opulente Berg- und Seenlandschaft mit ausgedehnten Kiefernwäldern, großen Lacken, die vom Kies- und Sandabbau zeugen, die hohen Gipfel der Bergehalden, die spektakuläre Panoramaaussichten bieten und vieles mehr.

Aber nicht nur die Flora, sondern auch die Faune weiß zu begeistern, denn in dieser natürlichen Umgebung leben viele seltene und besondere Tiere. Wo vor über einem Vierteljahrhundert die Steinkohlemine Eisden auf Hochtouren lief, flattern heute die seltensten Schmetterlinge umher.

Besucherempfang

Der Besucherempfang bildet den Ausgangspunkt verschiedener Rundwege mit Entfernungen zwischen 1,4 km und 10,9 km. Hier sind auch Wanderkarten erhältlich. Genießen Sie vor oder nach der Wanderung ein Getränk, während sich die Kinder am Spielplatz austoben.

Wenn Sie lieber eine geführte Wanderung mit einem Nationalpark-Ranger möchten, haben Sie die Wahl aus sieben Aktivitäten, worunter eine Geschmackswanderung und eine bezaubernde Vollmondwanderung. Erkundigen Sie sich am Besucherempfang oder auf der Website des Nationalparks über die Möglichkeiten.

Fördergerüst

Das Fördergerüst des ehemaligen Bergwerks Eisden ist ein unübersehbarer Höhepunkt – und zwar buchstäblich! Der Treppenaufstieg lohnt sich, denn nach den Strapazen werden Sie aus einer Höhe von 12 Metern mit einem spektakulären Ausblick auf die Umgebung belohnt. Wieder unten im Erdgeschoss gewährt Ihnen die Fotoausstellung einen Blick in die Vergangenheit des Bergwerks, um Sie bestens über unsere Geschichte zu informieren.

Das schönste Panorama Flanderns

Nach Aufgabe des Bergbaus hat die Natur hier wieder die Oberhand gewonnen. Connecterra verfügt noch über vier Halden, von denen drei zugänglich sind. Von ihren grünen Gipfeln aus genießen Sie eine unvergessliche Aussicht über die umgebende Landschaft von Terhills mit ihren Lacken und Gipfeln. Ein Beintraining, das gleichzeitig die Augen verwöhnt.

Ecotron Hasselt University

Wer den Haupteingang aufsucht, kann die Ecotron Hasselt University nicht übersehen.
Diese wissenschaftliche Forschungseinrichtung mit limburgischen Wurzeln umfasst dreizehn hochtechnologische Ökosystemkammern, in denen verschiedene Klimaszenarien simuliert werden können. Ecotron ermöglicht es Wissenschaftlern, die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ökosysteme und die biologische Vielfalt zu untersuchen. Und das ist heutzutage wichtiger denn je.

Sie möchten mehr über Ecotron erfahren? Buchen Sie einen Nationalpark-Ranger für einen geführten Besuch hinter die Kulissen der Forschungseinrichtung. Spannend und lehrreich!

Contact

Nationalpark Hoge Kempen
Zetellaan z.n. (Gate South)
3630 Maasmechelen (Eisden)
+32 (0)89 44 04 44
terhills@nationaalpark.be

Opening times

Wandergebiet Terhills

Das Wandergebiet ist jeden Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zugänglich. Wenn das Besucherzentrum des Nationalparks geschlossen ist, können Sie das Gebiet durch das Stahlflügeltor am Empfangspavillon betreten und verlassen.

National Park Visitor Center

Von April bis September:
geöffnet von 10 Uhr bis 18 Uhr.

Von Oktober bis März:
Geöffnet Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr (Montag geschlossen).

Am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar geschlossen.

Weitere Informationen?

Visit the website